Besucher

01670826

Altersfreigabe

Alle Seiten der Domain

www.astrofanweb.de

sind freigegeben ab 6 Jahren.

Für Inhalte extern verlinkter Websiten
außerhalb der Domain
www.astrofanweb.de
übernehme ich keine Haftung.

Wettertrend

Meteoblue

IO-Schatten auf Jupiter

kompletter IO-Schattendurchgang auf Jupiter am 11.10.2022 mit alter Technik

Gestern Abend habe ich mal meine alten Astrosachen zusammengekramt. Dabei fiel mir die TIS DMK 21AU04.AS in die Hände. Hatte sie schon sehr lange nicht mehr benutzt.

Da ich kein Fan davon bin, alte aber funktionierende Sachen zu entsorgen, habe ich ein paar kleine Tests am Jupiter gemacht. Das Wetter war zwar nicht sehr pralle, aber im 30mm Okular mit 2,7fach Barlow am Sky Newton 114/450 sah man zumindest die Wolkenbänder.

 

Auflösungstechnisch ist mit dieser Kombi natürlich kein Blumentopf zu gewinnen. Also dachte ich mir, wenn schon 'low budget' dann richtig. Deshalb habe ich einfach die DMK statt des Okulars eingesetzt. Die ganze Kombi saß auf der StarAdventurer (non GTi) ohne Polarsternsicht. Trotzdem blieb Jupiter erstaunlich lange im kleinen Bildfeld, ich musste nur wenig nachkorrigieren.


Zu meiner Überraschung waren dann die Videosequenzen relativ brauchbar. Ich wollte schon wieder aufhören, als mich ein dunkler Punkt auf Jupi störte. Ich dachte schon an ein Staubkorn odgl. Leider hatte ich im Vorfeld Stellarium nicht bemüht, sonst hätte ich gleich gesehen, dass es sich um einen Mondschatten (nämlich von IO) handelte. So habe ich dann für die nächsten 2,5Std. in Sharpcap eine Sequenz mit Intervall alle 3min eingestellt und die Jupiposition in den Intervallpausen immer mal nachkorrigiert.


Leider wurden zum Schluss die Bedingungen immer schlechter und Jupiter stand teils hinter leichten Wolken. Um die Belichtungszeit nicht über die 10ms zu treiben (60fps - Maximum bei der DMK), habe ich das Gain fast bis zum Anschlag bringen müssen.

Die Videosequenzen habe ich dann mit AS3! gestackt und die fertigen Bilder in PS zu einer GIF-Animation zusammengestellt.


Naja, lange Rede kurzer Sinn.:

Es ist schon erstaunlich , was man mit nicht allzu teurer Technik erreichen kann.


Man kann so etwas machen, muss es aber nicht. Mir macht es aber immer mal wieder Spaß, mit dem alten 'Spielzeug' zu experimentieren.



Nun eins der Bilder aus der Sequenz:

2022-10-11-2032.jpg


Hier die Animation:

ioschatten1.gif

 


Und hier die eingesetzte Technik:

technik.jpg

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 12. Oktober 2022 um 19:09 Uhr
 

Sonnen- / Monddaten

06:3811:2816:19
Jena, D (time in UTC)
Mond am 09.02.2023
Abnehmender Mond

ISS Position

Position der ISS

Polarlichtvorhersage

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2002 - 2022 by Frank Köhler