Besucher

01752350

Altersfreigabe

Alle Seiten der Domain

www.astrofanweb.de

sind freigegeben ab 6 Jahren.

Für Inhalte extern verlinkter Websiten
außerhalb der Domain
www.astrofanweb.de
übernehme ich keine Haftung.

Wettertrend

Meteoblue

Mini-PC als Remote-Rechner zur Teleskopsteuerung

ein kleiner Mini PC für Balkon und fürs Feld

Man wird ja immer bequemer und möchte auch nicht mehr so frieren, wenn es mal kalt ist. Deshalb habe ich mir eine kleine Steuereinheit selbst zusammengestellt und konfiguriert. Jetzt kann ich bequem aus der Stube oder dem Auto heraus meine komplette Technik steuern.

Nach und nach weren noch verschiedene Komponenten an der Teleskoptechnik dazu kommen, aber die Grundeinrichtung ist erst einmal fertig.


Woraus besteht nun diese Steuereinheit?

- Mini PC (16GB RAM / 500GB SD / AMD Ryzen 7)

- TP-Link Wifi Router


Den MiniPC habe ich erst einmal zu Hause mit Bildschirm, Maus und Tastatur fertig eingerichtet (Windows 11 Pro mit allen Updates). Danach habe ich die gesamte astrotechnisch benötigte Software aufgespielt und soweit es geht eingerichtet.

Anschließend habe ich versucht eine Remote-Verbindung in meinem Heimnetzwerk (WLAN) herzustellen. Das klappe anfangs über Remote Desktop gar nicht, deshalb habe ich erst einmal mit Teamviewer gearbeitet. Das klappte sofort. Allerdings war nach einer Sitzung Schluss mit lustig und es kam ständig Webrung oder der Hinweis, ich möge doch ein Abo abschließen. Ich wollte aber hierfür kein Geld ausgeben.

Also habe ich wieder das Windows Bordmittel Remote Desktop bemüht. Das war etwas tricky. Ich habe eine ganze Weile gebraucht, bis die Lösung gefunden war. Dazu später mehr in einem extra Artikel bei den Tipps.

Da ich das Ganze ja auch im Feld betreiben will, musste natürlich eine Variante her, bei der ich nicht auf das heimische Netz angewiesen bin. So kommt nun der Wifi-Router im Acces-Point-Modus zum Einsatz. Internet brauche ich ja draußen nicht, da sämtliche notwendige Datenbanken auf dem MiniPC installiert sind.

Was kann der Kleine nun?

- nach dem Einschalten startet der MiniPC automatisch und verbindet sich mit dem WLan des Routers

- jetzt muss ich nur noch über die App Remote Desktop (Appstore) den Kleinen ansprechen (bin ja im gleichen Netz) und schon habe ich vollen Zugriff aus der warmen Stube oder dem Auto heraus.

- der MiniPC ist super schnell und es gibt auch bei der Verbindung keinerlei Ruckeln - es fühlt sich an, als ob man direkt auf dem Haupt-PC arbeitet

- nach getaner Arbeit einfach den MiniPC runterfahren und anschließend die Verbindung auf dem Haupt-PC trennen

- ich benötige weder Tastatur, Maus noch Bildschirm am Teleskop

 

So macht die Astrosession wieder richtig Spaß, man wird halt älter. Außerdem habe ich so auch wieder mehr Zeit zur visuellen Beobachtung.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 06. Mai 2023 um 22:03 Uhr
 

Sonnen- / Monddaten

06:0811:2716:47
Jena, D (time in UTC)
Mond am 25.02.2024
Abnehmender Mond

ISS Position

Position der ISS

Polarlichtvorhersage

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2002 - 2022 by Frank Köhler